Legalisierung von Cannabis am Steuer? Das sagt Verkehrsrechtsanwalt Arndt Kempgens!

Die Bundesregierung will Cannabis bis 2025 legalisieren – so steht es im Koalitionsvertrag. Die Mehrheit der Deutschen unterstützt das: Einer aktuellen Umfrage zufolge befürworten 61 Prozent eine kontrollierte Abgabe der Droge. Wer aber aktuell Cannabis konsumiert und Auto fährt, der muss mit empfindlichen Strafen rechnen. Auch dann, wenn nur geringste Mengen THC im Blut nachgewiesen werden können. Das könnte sich bald ändern. Fachleute empfehlen bereits eine Anhebung des THC-Grenzwertes und der ADAC fordert eine eindeutige Regelung. Darüber spreche ich mit unserem Experten Arndt Kempgens. Fachanwalt Verkehrs- und Versicherungsrecht in Gelsenkirchen.

 

 

 

 

Ähnliche Artikel

dpd DRIVER’S RADIO
jetzt LIVE hören
dpd DRIVER’S RADIO jetzt live hören

Direkter Kontakt ins Studio